Head-to-Head: Technische Analyse vs. Fundamentalanalyse im Handel

Head-to-Head: Technische Analyse vs. Fundamentalanalyse im Handel

Grundlegende Analyse und technische Analyse sind zwei der wichtigsten Ansätze bei der Analyse der solidesten Investitionen auf dem Finanzmarkt. Anleger und Analysten greifen in der Regel auf eine der beiden oben genannten Methoden zurück, wenn sie erwägen, in eine anlageklasse zu investieren, die auf dem Markt verfügbar ist. 

Beide Ansätze haben ihren fairen Anteil an Vorteilen und markanten Punkten sowie Mängel und Grenzen als Standpunkte bei der Untersuchung einer Investition. Lesen Sie weiter, um Ihre Handelsansatzperspektive zu beleuchten.

Definition und Grundlage des Ansatzes

Technische Analyse

Die technische Analyse zur Bestimmung der Solidität der Investitionen besteht darin, eine zukünftige Zahl unter Berücksichtigung der verfügbaren früheren Bewegungen von Zahlen auf dem Markt vorherzusagen. Bei diesem Ansatz sind die Preisdaten die primäre Informationsquelle und Bezugspunkt für zukünftige Zahlen. Der technische Charakter dieser analytischen Studie spiegelt sich in der Art und Weise wider, wie Analysten sich auf die Geschichte der Zahlen verlassen und sie nutzen, um zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen. 

Die Nützlichkeit dieses Ansatzes kann auf eine Reihe von Anlageklassen wie einzelne Aktien, Futures, Währungen und Aktienindizes angewendet werden.

Der Ansatz der technischen Analyse basiert auf folgenden Grundsätzen:

  • Preis-Rabatte alles
  • Preis bewegt sich in beobachtbaren Trends
  • Geschichte neigt dazu, sich zu wiederholen

Fundamentalanalyse

Die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen stehen im Mittelpunkt des grundlegenden Ansatzes zur Bestimmung des zugrunde liegenden Wertes einer bestimmten Sicherheit. Die Anforderungen der Wirtschaft werden ermittelt, nachdem wichtige Wirtschaftszahlen wie BIP, Inflationsrate, Zinssätze und andere ermittelt wurden.

Zinssenkungen und andere Finanzaktivitäten der umliegenden Zentralbanken auf dem Markt werden von Analysten, die diesen Ansatz verfolgen, religiös überwacht. Analysten untersuchen die wirtschaftlichen Bedingungen, um unterbewertete und überbewertete Preise am Markt herauszufinden, von denen Händler profitieren können. 

Diese Analyse geht davon aus, den Grund zu finden, der den Markt zu seinen aktuellen Bedingungen treibt, um die Vorhersage auf der Grundlage der aus der Studie extrahierten Ideen zu rechtfertigen.

Vorteile des Ansatzes

Fundamentalanalyse 

Gibt eine genaue Erklärung der Preisbewegungen – Preisbewegungen auf dem Markt werden von aktuellen Entwicklungen und Finanznachrichten von Nachrichtenmachern im Finanzsektor abgeleitet.

Spiegelt die globalen Marktaussichten wider – die wichtigsten Volkswirtschaften werden die meiste Zeit berücksichtigt, um die globalen wirtschaftlichen Bedingungen aufzuzeigen

Value Validation – eines der Ziele dieses Ansatzes ist es, den aktuellen Preis eines Vermögenswertes zu validieren. Wenn der Vermögenswert nicht nach zugrunde liegenden Grundsätzen gereisert wird, ist er entweder überbewertet oder unterbewertet.

Langfristige Trend-Scope – Händler erhalten aufschlussreiche Informationen aus diesem Ansatz, da es eine langfristige Ansicht eines bestimmten Vermögenswerts oder Währungspaares bietet.

Technische Analyse

Timeframe-Flexibilität – kurzfristige, mittelfristige und langfristige Händler können sich auf den technischen Aspekt der Marktanalyse verlassen.

Coveys die Marktstimmung – mit dieser Form der Analyse gibt Händlern Ideen über zukünftige Nachfrage und Angebot Trends, um ihnen zu helfen, ihre Handelswahl auf der geeigneteren Seite zu situieren.

Identifiziert das perfekte Timing im Handel – Händler profitieren, wenn sie Handelsentscheidungen während der hohen Zeit ausführen. Dieser Ansatz gibt Händlern Signale, wann Handelspositionen eingegeben und verlassen werden sollen.

Programmierbare Konzepte – algorithmische Handelssysteme können aus Ideen aus dieser Analyse entwickelt werden. Sobald es verfügbar ist, wird es Händlern bei der Ausführung einer regelbasierten Order auf dem Markt helfen, ihren Handel zu erleichtern.

Nachteile des Ansatzes

Technische Analyse

Gibt ungenaue Signale – technische Tools neigen dazu, widersprüchliche Signale während des Handels zu liefern. 

Überanalyse – Händler neigen dazu, den Markt zu überanalysieren, was manchmal zu Unentschlossenheit führt. 

Bias-anfällig – das Spielen von Favoriten auf bestimmten Währungspaaren könnte eine falsche Analyse geben und signifikante Signale beim Handel verpassen.

Fundamentalanalyse

Zu viele Daten – da der grundlegende Ansatz die umfassenderen Aspekte der Analyse berücksichtigt, werden Analysten mit zu vielen Zahlen geplagt, um sie zu berücksichtigen, und könnten zu Verwirrung führen.

Es unterstützt keine kurzfristige Position – trotz der regelmäßigen Nachrichtenfeeds auf dem Markt in Bezug auf wirtschaftliche Situationen und Entwicklungen, Händler, die ein wenig Platz nehmen, können sich nicht stark auf Futtermittel verlassen, da es viele andere Aspekte der Studie hinterlässt, die Auswirkungen auf die Ergebnisse.

Markt-Timing unsensibel – wenn Händler nach bestimmten Signalen suchen, wann handelspolitische Positionen ein- und aussteigen sollen, liefert dieser Ansatz ihnen keine relevanten Signale, da er sich auf den breiteren Bereich der Marktanalyse konzentriert.

Fazit 

Angesichts der gegebenen Vorteile und Unzulänglichkeiten, mit denen die beiden Ansätze arbeiten, ist es am besten zu sagen, dass eine Kombination beider Analysen der beste Ansatz für die Analyse eines Vermögenswerts ist. 

Während der technische Ansatz der Analyse mehr Vorteile zu haben scheint, die zu wahrscheinlicheren Ergebnissen führen können, kann die grundlegende Analyse die ersteren ergänzen und die Lücken füllen, die sie nicht berücksichtigt, um die vielfältigen Analysemethoden zu vervollständigen. Vermögenswerte.